Tarte Tatin: beste französische Apfeltarte

Dieses Rezept ist nicht nur extrem lecker, sondern auch ein Stück Kulturgeschichte, das die Essenz französischer Backkunst einfängt. Mit jeder Gabel voll erlebt man die perfekte Balance zwischen süß und säuerlich, die das Herz jedes Dessertliebhabers höherschlagen lässt. Dabei ist die Zubereitung einfacher als gedacht und fordert keine komplizierten Techniken. Genau das macht sie zu einem idealen Projekt für Backanfänger

Grundrezept Tarte Tatin: einfach und klassisch, französisch

Einige Links in diesem Beitrag führen dich zu Partnerseiten. Wenn du über bestimmte Links etwas kaufst, erhalte ich möglicherweise eine kleine Provision – ohne zusätzliche Kosten für dich! Ich bin sehr dankbar, wenn du meine Links für einen Einkauf nutzt, sodass dieser Blog weiter wachsen kann.

Was bedeutet Tarte Tatin auf Deutsch?

Tarte Tatin könnte man als einen umgedrehten Apfelkuchen übersetzen. Dieser Name beschreibt auch die Zubereitung des klassischen, französischen Desserts: Äpfel, die zuerst in Butter karamellisiert und dann unter einer Schicht Teig gebacken werden. Beim Servieren wird die Tarte aus der Pfanne gestürzt, umgedreht, sodass die Äpfel nach oben zeigen – ein echter Hingucker auf jedem Kuchentisch.

Welche Apfelsorten eignen sich für Tarte Tatin?

Für eine Tarte Tatin ist es entscheidend die passenden Äpfel zu wählen. Sie müssen aromatisch sein und beim Backen nicht zu Mus werden. Nicht jede Apfelsorte eignet sich dafür gleich gut. Golden Delicious, Fuji, Jonagold und Northern Spy sind hervorragende Sorten. Sie behalten ihre Form beim Backen, bieten eine schöne Balance zwischen Süße und Säure und verleihen der Tarte ihren charakteristischen Geschmack. Achte bei der Auswahl auf reife, aber feste Exemplare, so gelingt euch diese Tarte im Handumdrehen.

Wie stürze ich ein Tarte Tatin aus der Pfanne?

Gib der Tarte Tatin etwa 10 bis 15 Minuten Zeit, um ein wenig abzukühlen, achte aber darauf, dass weder der Kuchen noch die Pfanne komplett auskühlen. Lege dann eine Tortenplatte oder einen ausreichend großen Teller auf die Pfanne auf und stürze den Kuchen in einem Ruck auf den Teller. Anschließend sollte die Tarte Tatin etwas abkühlen, bevor du sie noch warm servierst.

Tarte Tatin Grundrezept: einfach und klassisch, französisch

Tarte Tatin Grundrezept: einfach und klassisch, französisch

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Französische Apfeltarte – einfaches und schnelles Rezept einer leckeren, französischen Tarte Tatin mit saftigem Boden und karamellisierten Äpfel.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Backzeit:
    40 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden

Zutaten

1 Portion
Apfel-Karamell
6 Äpfel
120 g Zucker
120 g Butter
2 EL Zitronensaft
25 ml Rum
Tarte Tatin Teig
65 g Butter
2 Eier
50 g Zucker
135 g Weizenmehl
2 TL Backpulver

Utensilien

  • Ofenfeste Pfanne

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, in sechs Spalten schneiden, entkernen und die Oberfläche längs einschneiden.
  2. Für das Karamell den Zucker zusammen mit fünf Esslöffeln Wasser in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und zu einem goldgelben Karamell schmelzen lassen. Sei vorsichtig und achte darauf, dass der Karamell nicht zu dunkel wird. Anschließend die Butter stückchenweise hinzugeben und zu einem cremigen Karamell rühren.
  3. Lege die Apfelspalten kreisförmig auf das Karamell in der Pfanne, beträufle sie dann mit Rum und Zitronensaft und dünste das Ganze für fünf Minuten.
  4. Für den Teig, verrühre alle Zutaten bis sie klümpchenfrei sind und verteile den Teig gleichmäßig über die gedünsteten Äpfel. Backe das Ganze dann in einer ofenfesten Pfanne bei 180°C Ober-/Unterhitze für 40 Minuten.

Notizen

* Wenn du einen Artikel über meinen Amazon Link bestellst, erhalte ich dafür ein kleine Provision. Deine Unterstützung hilft mir dabei, diesen Blog mit all seinen Kosten am Leben zu erhalten. Du kannst meine vorgeschlagenen Produkte natürlich auch unabhängig von meinem Link bei Amazon suchen, kaufen und bestellen. Schau unbedingt auch bei regionalen Händlern vorbei und unterstütze den kleinen Handel. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @foodbyjos auf Instagram oder nutze den Hashtag #foodbyjos.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen