Karthäuser Klöße, die armen Ritter auf fränkisch, mit Weinschaumsoße

Werbung, Produktnennung | Ein Gericht aus Kindheitstagen schmeichelt ohne ein Wenn und Aber der Seele. Dazu einen passenden Wein und gute Gesellschaft. So würde ich dir das heutige Gericht am einfachsten beschreiben. Karthäuser Klöße verbinde ich mit frühester Kindheit und meiner Oma. Ein in Milch, Zucker, Ei und Vanille getränktes Brötchen, das bestreut mit Semmelbrösel in bester Butter ausgebacken wird. Das fränkische Gericht wird gewöhnlich mit einem Schaum aus Wein angerichtet, in Italien auch bekannt als Zabaione. Am besten du probierst das Gericht einmal aus, denn danach wirst du keinen normalen French Toast oder arme Ritter mehr wollen. Die Brötchen sind im Kern noch cremig und aromatisch vanillig, von außen jedoch kross und buttrig.

Passend zum Gericht gibt es einen fantastischen Wein des Weinanbaugebiets der Côtes du Rhône. Dieser ist eine persönliche Empfehlung, stammend aus der ältesten, französischen Weinanbauregion, dem südlichen Rhônetal. Mit diesem Arrangement wirst du deinen liebsten einen tollen Abend bereiten.

Du bist ein Rotweinliebhaber? Vor kurzem habe ich einen weiteren tollen Wein der Weinregion Côtes du Rhône unter dem Motto Burger und Wein vorgestellt. Schau gerne auf vorbei und back ab sofort deine Burger Buns selbst.

Karthäuser Klöße, die armen Ritter auf fränkisch, mit Weinschaumsoße.

Weinanbaugebiet, Côtes du Rhône

Vom südlichen Teil Lyons erstreckt sich die malerische Landschaft über 200 km entlang der Rhône bis in den Süden nach Avignon. Die große Vielfalt der Weine zeichnen sich durch unterschiedliche geologische Formationen der Rebflächen aus. Vom Norden kommend bis nach Valence dominieren Granit und Schieferböden das Erdreich und je weiter es in den Süden geht, desto facettenreicher ist der Bodenaufbau. Die Region ist bekannt für fantastische Rotweine, aber auch rosé und weiß zählen zum Qualitäts-Repertoire dazu. Es werden vorwiegend Cuvées gekeltert, sprich ein Verschnitt unterschiedlicher Weinlagen oder Rebsorten. Zu erwähnen ist, dass die Rotweincuvée weiße Traubensorten enthalten darf.

Die dominierenden Rebsorten sind Grenache, Mourvèdre und Syrah für Rotweine, Bourboulenc, Clairette, Grenache Blanc, Marsanne, Roussanne und Viognier für Weißweine sowie ergänzende Rebsorten wie Carignan, Cinsaut, Clairette, Grenache Blanc und Grenache Gris, Ugni Blanc.

Für weitere Informationen zum Weinanbau in der Region Côtes du Rhône schau gerne auf deren Internetseite vorbei. Mit diesem Link leite ich dich gerne weiter.

Karthäuser Klöße, die armen Ritter auf fränkisch, mit Weinschaumsoße.
Karthäuser Klöße, die armen Ritter auf fränkisch, mit Weinschaumsoße.

Meine Weinauswahl, Côtes du Rhône – Château La Nerthe

Der zuckrig-süße Vanillemilchknödel wird auf einem großen Löffel durch den Weinschaum gezogen und anschließend mit einem Lächeln verspeist. Die Weinbegleitung muss die Frische des Schaums unterstützen und das Gericht begleiten. Ausgewählt wurde deshalb ein fantastischer Les Cassagnes, Côtes du Rhône, des Weinguts Château La Nerthe.

Das Weingut Château La Nerthe ist eines der ältesten und größten Weingüter aus dem Weinbaugebiet des südlichen Rhônetals. Die Region um den Ort Châteauneuf-du-Pape bietet ein außergewöhnliches Weinsortiment, vor allem an besonderen und sehr hochwertigen Qualitätsweinen mit komplexen und sehr spannenden Aromen. La Nerthe ist dabei eines der bekanntesten Weingüter. Im Jahre 1998 erfolgte der wichtige Schritt auf eine vollständig biologisch-zertifizierte Landwirtschaft und trägt seitdem den Titel der Agriculture Biologique. Grundsätzlich vertritt das Weingut stets den umweltbewussten Gedanken. So auch bei diesem Wein, denn mit handverlesenen Früchten fängt die Qualität des Weines beim Rebstock selbst an.

Name | Les Cassagnes
Weinproduzent | Château La Nerthe
Jahrgang | 2020
Rebsorte | Grenache Blanc, Roussanne, Marsanne, Viognier
Trinktemperatur | 11-13 °C
Appellation | AOC Côtes du Rhône

Der ausgesuchte Les Cassagnes vom Château La Nerthe ist ein fruchtiger, trockener Weißweincuvée aus Grenache Blanc, Marsanne, Roussanne und Viognier mit Noten von Pfirsich, grünem Apfel, Zitrone und Quitte. Der Alkoholgehalt liegt bei 14,5 %, mit einem Restzucker von 1,0 g/l. Der Wein fließt hell-gelb ins Glas und überzeugt durch eine angenehme, aber wahrnehmbare Säure. Wie du schon erahnen kannst, ist es ein fruchtiger Wein für den Sommer, der ausgezeichnet zum fränkischen French Toast passt.

Die Qualität der Rhône-Weine wird anhand einer Pyramide klassifiziert. Die Weine aus dem Gesamtgebiet der Region werden mit AOC Côtes du Rhône gekennzeichnet. Es folgen die Weine der AOC Côtes du Rhône Villages, mit meist besseren Lagen und einer höherwertigen Bodenbeschaffenheit. Die nächste Stufe sind Villages, welche ausdrücklich die Ortschaft und dessen vorteilhafte Lage benennen dürfen. An der Spitze sind die sogenannten Crus, die mit ihren außergewöhnlichen Einzellagen Weinkenner begeistern.

Der beste Weinschaum

Den Weinschaum zu den Karthäuser Klößen kennst du sicher auch unter dem Namen Zabaglione. Der Unterschied liegt jedoch in der Weinauswahl. Die italienische Variante wird überwiegend mit Marsala-Wein zubereitet, hingegen der Weinschaum aus trockenem Weißwein. Zubereitet aus trockenem Wein, Eigelb und Zucker, aufgeschlagen über heißem Wasserdampf. Als Wein kannst du passend den Les Cassagnes oder einen beliebigen, trockenen Weißwein verwenden.

Karthäuser Klöße, die armen Ritter auf fränkisch, mit Weinschaumsoße.

Zubereitung der Brötchen

Karthäuser Klöße, die armen Ritter auf fränkisch, mit Weinschaumsoße.
Karthäuser Klöße, die armen Ritter auf fränkisch, mit Weinschaumsoße.
Karthäuser Klöße, die armen Ritter auf fränkisch, mit Weinschaumsoße.
Karthäuser Klöße, die armen Ritter auf fränkisch, mit Weinschaumsoße.

Karthäuser Klöße mit Weinschaumsoße

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ein Gericht aus Kindheitstagen schmeichelt doch ohne ein Wenn und Aber der Seele. Dazu einen passenden Wein und gute Gesellschaft. So würde ich dir das heutige Gericht am einfachsten beschreiben. Karthäuser Klöße verbinde ich mit meiner frühestens Kindheit und meiner Oma. Ein in Milch, Zucker, Ei und Vanille getränktes Brötchen, das bestreut mit Semmelbrösel in bester Butter ausgebacken wird.

mittel
  • Vorbereitungszeit:
    25 Minuten
  • Backzeit:
    5 Minuten
  • Gesamtzeit:
    30 Minuten

Zutaten

4 Stücke
Karthäuser Klöße
4 Brötchen vom Vortag
500 ml Milch
2 EL Zucker
2 Eier
1 Pack Bourbon Vanillezucker
1/2 Orange, nur den Orangenabrieb
1 EL Butter oder Butterschmalz
1 Zucker und Zimt zum Bestreuen
Weinschaumsoße
250 ml trockener Weißwein
4 Eigelbe sehr frisch
2 EL Zucker

Utensilien

  • Reibe
  • Rührschüsseln
  • Schneebesen
  • Bratpfanne

Zubereitung

Karthäuser Klöße

  1. Die Rinde, Kruste der Brötchen in eine Schüssel abreiben.
  2. Milch, Eier, Zucker, Vanillezucker und Orangenabrieb mit einem Schneebesen rühren.
  3. Die abgeriebenen Brötchen in der Milchmischung baden und für 15-20 Minuten darin einweichen.
  4. Die aufgesaugten Brötchen ausdrücken, in Form drücken und mit den abgeriebenen Semmelbrösel panieren.
  5. In der Pfanne mit Butter auf mittlerer Hitze goldig anbraten.
  6. Frisch aus der Pfanne, mit Zimt und Zucker bestreuen.

Weinschaumsoße

  1. Weißwein, Eigelb und Zucker mit einem Schneebesen verrühren.
  2. Die Masse über einem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @foodbyjos auf Instagram oder nutze den Hashtag #foodbyjos.

Scroll to Top