Zimtknoten von R. Bertinett

Es ist etwas ganz Besonderes, wenn der Zimtduft durch das Haus strömt und du voller Vorfreude auf die Zimtknoten wartest. Ein fluffiger Hefeteig, süß und unglaublich lecker. Am besten sind die Bällchen frisch aus dem Ofen, noch warm und duftend. Richard Bertinetts Knoten sind der Hingucker auf jedem Kaffeetisch und ich bin mir sicher, es wird nicht bei einem bleiben.


Zimtknoten nach Richard Bertinett

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ein einfaches Rezept mit nur wenigen Zutaten. Die Herausforderung liegt in der speziellen Wickeltechnik des Teiges. Mit ein paar Tricks wirst du mit selbigem Ergebnis die Backofentüre öffnen können. Das Rezept stammt von Richard Bertinett, einem Meister seines Faches. Ich war so sehr von seiner Technik beeindruckt, dass ich die Goldstücke unbedingt nachmachen musste. Das Ergebnis war auf Anhieb klasse, weshalb ich es euch nicht vorenthalten möchte.

mittel
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Ruhezeit:
    1 Stunden
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 20 Minuten

Zutaten

12 Stück
Hefeteig
200 ml Vollmilch
2 Eier Größe M
600 g Weizenmehl Typ 550
25 g Frischhefe
50 g Zucker
10 g Salz
200 g Butter
Füllung
150 g weiche Butter
200 g brauner Zucker
2 TL Ceylon Zimt
Glasur
1 Ei
1 EL Milch

Zubereitung

  1. Die Frischhefe in der lauwarmen Milch auflösen.
  2. Butter, Zucker, Salz, Eier und das Mehl hinzugeben und für 10min in der Knetmaschine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten – an einem warmen Ort für 60 min gehen lassen.
  3. Die Butter mit dem Zimt und dem Zucker vermischen, sodass eine homogene Masse entsteht.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 30 x 40 cm ausrollen und mit der Füllung gleichmäßig bestreichen.
  5. Die Teigplatte nun an der langen Seite zu einem Drittel in die Mitte einschlagen, anschließend nochmals falten – siehe Bilder
  6. Der Strang wird in 12 gleich große Stücke geteilt – als Richtwert ca. 3-4 cm, 2-mal eingeschnitten und geflochten.
  7. Wie ein Ball wird der kleine Zopf für die beeindruckende Form aufgerollt. Die fertigen Knoten lagert ihr für 25 Minuten bestenfalls in einer Muffinform, so behalten sie ihre Form.
  8. Den Backofen auf 200° vorheizen und für 25-30 Minuten in der Form ausbacken.
  9. Kurz vor Ende mit der Ei-Milch Mischung bestreichen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @foodbyjos auf Instagram oder nutze den Hashtag #foodbyjos.

Scroll to Top