Monaco Forge, Münchens Schmiede

Messer sind wohl das wichtigste Werkzeug eines jeden Kochs und ohne ein gutes Messer, macht das Kochen auch nur halb so viel Freude. Es muss perfekt in der Hand liegen, eine scharfe, langlebige Klinge besitzen und aus hochwertigem Stahl geschmiedet sein. Christian, der Gründer von Monaco Forge, lebt dieses Handwerk und schmiedet seine Küchenmesser in höchster Perfektion. Ich durfte Christian beim Schmieden begleiten und habe dabei ein paar tolle Eindrücke einfangen können. Ein Handwerk, das mein Herz als Holztechniker höher schlagen lässt und Lust auf mehr macht – denn Christians Begeisterung reißt einen förmlich mit.

Leuten, die Spaß am Kochen haben, ein Messer an die Hand zu geben, das eine hervorragende Performance hat, ästhetisch aussieht und bei jeder Benutzung Freude macht. Christian Reutner

Monaco Forge

Wer steht hinter Monaco Forge?

Christian, der Gründer von Monaco Forge, beschreibt sich auf seiner Seite wie folgt: 1988 wurde ich in der Mozartstraße in München geboren und verbrachte mein bisheriges Leben größtenteils auch in dieser bezaubernden Stadt. Nach meinem Maschinenbau Studium arbeitete ich anfangs für die Automobilbranche und wechselte bald in die Windenergie, wo ich als Projektmanager international tätig war. Meine Freizeit verbrachte ich oft mit diversen Handwerksprojekten und tauchte dabei immer wieder in neue Felder ein, was mich auch zum Schmieden geführt hat.

Monaco Forge
Monaco Forge

Ein Stück Stahl im Feuer zu erwärmen um es danach mit Handfertigkeit und Geschick zu formen ist ein sagenhaft schönes und belebendes Gefühl. Dieser Faszination folgend richtete ich mir eine kleine Schmiede auf dem Gelände des Bahnwärter Thiel in München ein und fertige hier ästhetische und leistungsstarke Küchenmesser, die ein lebenslang gute Dienste und Freude bereiten sollen.

Mein Wunsch, das Santoku-Damastmesser

Bei dieser Art von Messer sprechen wir von einer echten, traditionellen Handwerkskunst. Hier kannst du noch selbst mitbestimmen und deine Wünsche in Erfüllung bringen. Gemeinsam habe ich mit Christian die passenden Materialien sowie die Form des Messer ausgesucht. Neben geballtem Hintergrundwissen hat Christian auch wertvolle Tipps zur Pflege sowie zum weiteren Umgang mit dem Messer vermittelt. In dieser Schmiede gleicht kein Messer dem Anderen und es entstehen echte, handgefertigte Unikate. Die einzelnen Arbeitsschritte werden dokumentiert, sodass du als Kunde nahezu live bei der Messerherstellung dabei sein kannst.

20221219 DSC 5379 3

Mein Unikat besteht aus 136-lagen Damast mit einem Kern aus hartem Hochleistungsstahl. Es ist als Santoku geschmiedet und hat einen rundgeschliffenem Griff aus hellem Eschenholz. Die Klinge ist vielfach wärmebehandelt und bei 800 °C gehärtet. Jeder Schritt wird mit viel Fachwissen von Christian begründet und erklärt. Falls die Möglichkeit besteht, würde ich unbedingt zu einem Besuch raten. Das Flair der kleinen Schmiede im Bahnwärter Areal trägt sicher einen Teil zur Geschichte bei.

Alle Messer werden in Handarbeit von mir selbst in der kleinen Schmiede im Atelierpark des Bahnwärter Thiel geschmiedet und gefertigt. Gerne nehme ich mir die Zeit und bespreche mit dir vorab den künftigen Verwendungszweck des Messers und deine individuelle Vorstellung für das Design. Wenn alles fertig ist, bekommst du zu deinem fertigen Messer eine Collage an Bildern, wie es aus dem rohen Stahl Schritt für Schritt entstanden ist.Christian Reutner

Monaco Forge

Schmiedekurs – werde selbst zum Schmied

Nach meinem Besuch in der Schmiede war ich „Feuer und Flamme“, … was für ein schlechter Wortwitz, aber es war tatsächlich so. Aus einem unscheinbaren Stahlpaket wird in vielen Schritten ein echtes Unikat geschmiedet. Chris bietet dir die Möglichkeit, noch tiefer ins Geschehen einzusteigen. In zwei Tagen kannst du in einer sehr kleinen Gruppe mit deinen Händen ein leistungsfähiges Messer aus Monostahl hämmern, formen, schleifen und polieren. Die Schmiedekurse und alle dazugehörigen Informationen findest du auf der Seite von Monaco Forge.

Monaco Forge
Monaco Forge
Monaco Forge
Monaco Forge
Monaco Forge

Weitere Regionale Beiträge findest du im Beitrag Hofläden und Region.

Scroll to Top