Mohnstriezel oder Mohnzopf

Ich zeige dir in diesem Rezept, wie du einen saftigen Mohnstriezel in Bäckerqualität selbst zauberst. Hefeteig ist ein Alleskönner, der zum Kaffee seinesgleichen sucht. Den Hefeteig wellst du auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn aus und bestreichst ihn mit deiner Lieblingsfüllung. Anschließend wird stramm aufgerollt und der Länge nach in zwei Hälften geteilt. Beide Teigstränge in sich verdrehen und vorsichtig in eine Kastenform setzen. Je straffer der Teig gerollt ist, desto schöner wird das Muster. Auf dieselbe Art & Weise kannst du eine Nuss- oder auch Fruchtfüllung verwenden.

Alle Begrifflichkeiten findest du mit Erklärung in meiner Brotbibliothek von A bis Z. Für weitere Rezepte und Storys rund ums Backen besuche gerne auch meinen Instagramkanal foodbyjos.

Mohnstriezel oder Mohnzopf
Mohnstriezel oder Mohnzopf
Mohnstriezel oder Mohnzopf

Um den Hefeteig türmen sich immer wieder die Mythen eines komplizierten Teiges. Dem kann ich keineswegs zustimmen, denn mit nur wenigen Schritten wird dir ein perfekter Hefeteig gelingen. Die häufigsten Fragen habe ich dir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Mohnstriezel oder Mohnzopf

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ich zeige dir in diesem Rezept wie du einen saftigen Mohnstriezel in Bäckerqualität selbst zauberst. Hefeteig ist ein Gebäckallrounder, der passender zum Kaffee nicht sein könnte. Den Hefeteig wellst du auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn aus und bestreichst diesen mit deiner Lieblingsfüllung. Anschließend wird die Hefeteigplatte stramm aufgerollt und der Länge nach in zwei Hälften geteilt.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Ruhezeit:
    1 Stunden
  • Backzeit:
    45 Minuten
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden 5 Minuten

Zutaten

1 Stück
Hefeteig
50 g Zucker
1 Pack Vanillezucker
20 g Frischhefe
250 ml lauwarme Milch
525 g Weizenmehl Type 550
1 TL Salz
75 g Butter
1 Ei
Mohnmasse
250 ml Milch
200 g gemahlener Mohn
80 g Zucker
1 Pack Vanillezucker

Utensilien

  • Kochtopf
  • Kastenform
  • Rührschüssel mit Küchentuch zum Abdecken
  • Wellholz
  • Teigspatel

Zubereitung

Hefeteig Vorbereitung

  1. Zucker, Vanillezucker und Frischhefe in der lauwarmen Milch auflösen.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzufügen und zu einem wolligen Teig für 8-10 Minuten verkneten.
  3. Den Teig in einer abgedeckten Schüssel für 1 Stunde ruhen lassen.

Mohnmasse Vorbereitung

  1. Alle Zutaten gründlich miteinander vermischen und in einem Kochtopf unter ständigem rühren aufkochen.
  2. Die Masse in ein Gefäß umfüllen und abkühlen lassen.

Mohnstriezel zubereiten

  1. Den Hefeteig zu einem Rechteck, ca. 8-10mm dick, auswellen.
  2. Den Hefeteig mit der abgekühlten Mohnmasse bestreichen.
  3. Die lange Seite straffe aufrollen und mittig teilen.
  4. Die Teigstränge in sich verdrehen und in die gefettete Kastenform setzen.
  5. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für 45 Minuten backen. Falls der Teig zu dunkel wird mit einer Alufolie abdecken.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @foodbyjos auf Instagram oder nutze den Hashtag #foodbyjos.

Weitere Ideen für deine Füllung

Einfacher Nusszopf | von Diana @meinbackglueck.de

Nussstangen | von Alexandra @meins-mitliebeselbstgemacht.de

Schokoladen Babka | von Sabrina @sabrinastable.com

Hefezopf mit Lievito Madre | von Silke @rezepte-silkeswelt.de

2 Kommentare zu „Mohnzopf oder Mohnstriezel“

  1. Lieber Jochen,
    ich habe gestern deinen Mohnstriezel mit leichter Abwandlung nachgebacken. Da ich mich vegan ernähre, habe ich statt des Eis 5 EL Apfelmus verwendet und die Milch durch Sojamilch ersetzt. Das hat ganz wunderbar geklappt und ich bin vom Ergebnis mehr als begeistert. Vielen Dank für das leckere Rezept!

    1. Liebe Jenny, das freut mich mega, dass es so toll geklappt hat. Deine vegane Abwandlung finde ich wirklich klasse und werde ich sicher ausprobieren. Vielen Dank für die tolle Anregung!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top