Banh Mi Baguette Brötchen

Banh Mi Baguette Brötchen, wattig leicht

Das Bánh mì ist ein traditionelles und sehr reichhaltig belegtes Baguette, beheimatet in Vietnam. Charakteristisch ist ein wattiges Baguette Brötchen mit hauchdünner, fein splittriger Kruste. Viele Versuche gingen ins Lande, um das perfekte Brötchen zu backen. Mit diesem Rezept möchte ich endlich mein finales Ergebnis mit dir teilen. Das Banh Mi entstand zur Zeiten der französischen Kolonialzeit und ähnelt damit dem französischen Baguette.

Mit diesem Hintergrund wurden auch die Zutaten ausgewählt. Das Baguettemehl T65 mit 11 % Protein ist optimal für dieses Rezept geeignet. Falls du ein anderes Mehl verwenden möchtest, würde ich dir raten, einen Proteingehalt von mindesten 11 % zu verwenden. Mit Proteinwerten über 11 % kann die Mehlmenge etwas reduziert werden.

Im Rezept für Banh Mi habe ich ein paar wenige Fachbegriffe verwendet. Falls dir Begrifflichkeiten unklar sind, kannst du diese in meinem Beitrag Brotwissen nachlesen. Für weitere Rezepte rund um Vietnam besuche gerne meinen Instagramkanal foodbyjos und lass ein Follow und Kommentar da.

Banh Mi Baguette
Banh Mi Baguette

Den perfekten Teig herstellen

Ein guter Teig ist die Grundvoraussetzung für ein perfektes Backergebnis. Doch wie soll der Teig für das Banh Mi überhaupt beschaffen sein? Dieser muss sehr elastisch, leicht glänzend und nicht klebrig sein. Der Teig wird in der Küchenmaschine für 3 Minuten auf geringster Stufe vermengt und anschließend auf hoher Stufe für knapp 10 Minuten wollig geknetet. Der Teig ist perfekt, wenn er sich rückstandslos von der Schüssel löst.

Verbindet sich der Teig nicht zu einem geschmeidigen Teigballen, kannst du mit wenig Wasser nachhelfen. Klebt der Teig jedoch am Schüsselboden, kann mit etwas Mehl nachgeholfen werden. Mehl ist ein Naturprodukt, wodurch die Wasseraufnahme variieren kann. Zum perfekten Ergebnis muss der Teig für 10 Minuten oder mehr in der Küchenmaschine geknetet werden.

Das Formen der Banh Mi Baguette

Das Formen der Banh Mi Baguette ist mit ein paar wenigen Schritten erledigt. Zuerst wird der Hefeteig in acht gleiche Teile zu je 125 g geteilt und rund gewirkt. Zum Thema rund wirken findest du ein Video in meinem Rezept der Käselaugenstangen. Nach dem rund wirken muss der Teig für 15 Minuten entspannen. Das Entspannen ist notwendig, sodass sich die Teigkugel nicht wieder zusammenzieht. Die Teigkugel wird unterhalb der Mitte mit einem Wellholz plattiert und ausgewellt.

Die obere Hälfte wird lediglich mit der Hand wie ein Pizzateig nach oben gedrückt. Von oben her wird der Teig aufgerollt und mit den Daumen nach jedem Einrollen festgedrückt. Mit der Handfläche kannst du anschließend noch die Spitzen durch Rollen ausformen.

20221111 DSC 3713
20221111 DSC 3716
20221111 DSC 3722

Das Backen im Brötchenblech

Baguettebrötchen sind perfekt, wenn sie eine schöne runde und füllige Form nach dem Backen haben. Dafür eignet sich am besten ein spezielles Backblech, dass du grundsätzlich für alle Arten von Brötchen oder Baguette verwenden kannst. Das Brötchenblech findest du unter folgendem Link*. Aufgrund der Löcher im Backblech kann der Teig beim Ruhen atmen und wunderbar aufgehen.

Die Teiglinge sollten nach dem Gehen nicht mehr bewegt oder geschweige denn umgelagert werden. Du kannst die Baguettebrötchen auch auf Backpapier backen, die Form wird jedoch etwas auseinanderlaufen. Achte darauf, die Teiglinge nicht zu dicht aneinander zu setzen. Das Volumen wird sich in der Ruhephase um ca. das doppelte vergrößern.

20221111 DSC 3744

Das Einschneiden der Banh Mi Baguette

Für einen perfekten Ofensprung müssen die Teiglinge eingeschnitten werden. 10 Minuten vor dem Einschneiden werden die Teiglinge mit etwas Wasser besprüht. Würden die Teiglinge sofort eingeschnitten werden, würde sich das Messer verfangen. Mit einer sehr scharfen Rasierklinge wird ein mittiger, etwa 1 cm tiefer Schnitt, in einem Schwung durchgezogen. Anschließend wird das Banh Mi Baguette nochmals mit Wasser besprüht und im vorgeheizten Ofen gebacken.

Banh Mi Baguette Brötchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Das Bánh mì ist ein traditionelles und sehr reichhaltig belegtes Baguette, beheimatet in Vietnam. Charakteristisch ist ein wattiges Baguette Brötchen mit hauchdünner, fein splittriger Kruste. Viele Versuche gingen ins Lande, um das perfekte Brötchen zu backen. Mit diesem Rezept möchte ich endlich mein finales Ergebnis mit dir teilen.

mittel
  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Backzeit:
    25 Minuten
  • Gesamtzeit:
    55 Minuten

Zutaten

8 Stücke
Hefevorteig
100 g T65 Baguette Mehl – Protein 11 %
100 g lauwarmes Wasser
1 Päckchen Trockenhefe (7g)
Hauptteig
525 g Baguette Mehl (T65) – Protein 11 %
7 g Salz
17 g Zucker
1 Ei Größe M + ca. 220 g kaltes Wasser (Ei und Wasser = 265 g)
20 g Zitronensaft
10 g Sonnenblumenöl
Hefevorteig aus Schritt 1

Utensilien

Zubereitung

Hefevorteig

  1. Die Trockenhefe im Wasser gründlich mit einem Teigschaber auflösen.
  2. Das Mehl hinzugeben und gründlich mit dem Teigschaber vermengen.
  3. Abgedeckt für eine Stunde ruhen lassen.

Hauptteig

  1. Das Wasser mit dem Ei verquirlen und Zucker sowie Salz darin auflösen.
  2. Das Mehl, den Hefevorteig sowie Zitronensaft hinzugeben. Auf niedrigster Stufe für 3 min mischen.
  3. Das Öl hinzufügen und 10 min auf schneller Stufe wollig kneten.
  4. TIPP: Verbindet sich der Teig nicht, etwas Wasser hinzufügen. Klebt der Teig, etwas Mehl hinzufügen.
  5. Den Teig in 8 gleiche Stücke zu je 130 g teilen und rund wirken – siehe auch Video der Käselaugenstangen.
  6. Die Teigballen abgedeckt für 10 Minuten ruhen.
  7. Die Teigballen, wie im Beitrag beschrieben, formen und auf dem Baguette-Blech abgedeckt für 1 Stunde ruhen.
  8. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  9. Zehn Minuten vor dem Einschneiden der Teiglinge die Oberfläche mit Wasser besprühen und ca. 1 cm tief einschneiden.
  10. Den Backofen auf 190 °C reduzieren und mit ausreichend Dampf für 25 min backen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @foodbyjos auf Instagram oder nutze den Hashtag #foodbyjos.

* Wenn du einen Artikel über meinen Amazon Link bestellst, erhalte ich dafür ein kleine Provision. Deine Unterstützung hilft mir dabei, diesen Blog mit all seinen Kosten am Leben zu erhalten. Du kannst meine vorgeschlagenen Produkte natürlich auch unabhängig von meinem Link bei Amazon suchen, kaufen und bestellen. Schau unbedingt auch bei regionalen Händlern vorbei und unterstütze den kleinen Handel. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top